Navigation öffnen

Kinderschutz im Sportverein

Sportvereine in Deutschland verzeichnen rund 7,6 Millionen Mitgliedschaften von Kindern und Jugendlichen.

Sie treiben dort begeistert Sport, mit hohem Engagement und in Gemeinschaft mit anderen, und sie profitieren davon, denn Sporttreiben kann nicht nur die körperliche Gesundheit,
sondern auch das psychische und soziale Wohlbefinden stärken.

Diese positiven Wirkungen des Sports liegen in der aktiven Verantwortung der Sportvereine in Deutschland. Sie werden durch die engagierte, kompetente und verantwortungsvolle Gestaltung der Maßnahmen, Angebote und des Vereinsalltags der Sportvereine bewirk.

Die Arbeit von Sportvereinen wird unter anderem von dem Gedanken getragen, zum Schutz von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung beizutragen. Zu diesem Schutzgedanken gehört auch die Vermeidung von jeglicher Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, sei sie physischer, psychischer oder sexualisierter Art.

Aktuelles Aktuelles

Sportjugend

  • Seit Neuestem ist die Sportjugend Mittelsachsen im Besitz von 6 Bubble-Balls. Die durchsichtigen, mit Luft gefüllten Bälle haben einen Durchmesser von 1,50m und können von jedem ab einer Größe von 1,45m getragen werden.

  • Sportvereine tragen als zentraler Ort außerschulischer Freizeitgestaltung eine hohe gesellschaftliche Verantwortung. Kinder und Jugendliche brauchen "sichere Orte"...

  • Im Rahmen des Erfolgsprogramms "Sport: Bündnisse! Bewegung-Bildung-Teilhabe" fördert die Deutsche Sportjugend (dsj) auch weiterhin Maßnahmen von Sportvereinen und -verbänden bis zum Ende des Jahres 2022.

Termine Termine

Sportjugend

Termine Termin melden