Navigation öffnen

Erste-Hilfe-Lehrgang

In diesem Lehrgang kann jeder die Maßnahmen zur Erstversorgung von bedrohten Betroffenen erlernen. Mit dem hier erworbenen Wissen ist man für nahezu alle Notfälle, die sich im sportlichen Umfeld ereignen können, gut gerüstet. Hierbei geht es zu einem großen Teil um Notfälle bezüglich Atmung und Kreislauf. Auch die Versorgung von z. B. Verletzungen oder Verbrennungen wird gelehrt. Die Dauer umfasst 9 Lerneinheiten à 45 Minuten.

Termine 2018+
  • 03.02. in Frankenberg/Sa.
  • 20.10. in Freiberg 
Lehrgangsinhalte+

Die Ausbildung in einem Erste-Hilfe-Lehrgang vermittelt unter anderem folgende Kenntnisse:

  • Verhalten an der Notfallstelle
  • Erstes Glied der Rettungskette: Absichern, Eigenschutz, Notruf, Sofortmaßnahmen
  • Zweites Glied der Rettungskette: Erste Hilfe/Weitere Maßnahmen bei
    • Schock als lebensbedrohlicher Zustand
    • Wunden und Wundversorgung, Blutstillung
    • Krampfanfall (Epilepsie) und Schlaganfall (Hirninfarkt)
    • thermischen Schädigungen (Verbrennungen, Erfrierung und Unterkühlung)
    • Insektenstichen (besonders in Mund und Rachen)
    • Gewalteinwirkung auf den Kopf (Kopfverletzung), Gehirnerschütterung
    • Ersticken (Verschlucken von Fremdkörpern)
    • Bauchverletzungen, akute Erkrankungen des Bauchraums mit Übelkeit und Durchfall oder Erbrechen
    • Herz-Kreislauf-Störungen (Herz-Kreislauf-Stillstand, Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzrhythmusstörungen)
    • Knochen- und Gelenkverletzungen
  • Drittes Glied der Rettungskette: Rettungsdienst
  • Viertes Glied der Rettungskette: Krankenhaus
Lehrgangsinformationen+

Teilnehmerzahl:

  • Mindestens 12
  • Maximal 20
Gebühren+

Gebühr pro Person (9 LE):

  • für Mitgliedsvereine des KSBM und des LSBS = 20€
  • für Mitgliedsvereine des LSBS = 25€
  • für Privatpersonen/Dritte = 30€